Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Lokale Redakteure

TSCHECHISCHES NONETT: Jubiläumskonzert 50 JAHRE SCHLOSSKONZERTE

Artikel vom 10.09.2017 von Arbeitskreis Kirchberger Schlosskonzerte

Das Tschechische Nonett ist ein 1924 gegründetes Kammermusikensemble in der Besetzung Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass. Damit zählt das von Absolventen des Prager Konservatoriums gegründete Tschechische Nonett  zu den weltweit ältesten Kammerensembles. Auf dem Programm des ersten Konzertes stand u.a. das Nonett F-Dur op. 31 von Louis Spohr.

Das Ensemble regte zahlreiche Komponisten zu neuen Werken für seine Besetzung an. Die erste speziell für das Tschechische Nonett geschriebene Komposition bildete das Nonett op. 147 von Josef Bohuslav Foerster (1931). Zum 35-jährigen Bestehen des Tschechischen Nonetts schuf 1959 auch Bohuslav Martin? ein Nonett. Innerhalb von 40 Jahren brachte das Ensemble 125 Werke von 102 Komponisten zur Uraufführung, fast ausschließlich in der klassischen Nonettbesetzung mit Bläserquintett und vier Streichern.

Tourneen führten das Tschechische Nonett durch viele europäische Länder (Deutschland, Österreich, Großbritannien, Holland, Spanien, Italien, Frankreich), aber auch nach Nord- und Südamerika, Japan und Südafrika.

Programm
 
Antonín Dvo?ák (1841 - 1904)
Serenade d-Moll opus 44
(Bearbeitung für Nonett von František
 Hertl)
 
1.Moderato quasi Marcia
2. Minuetto
3.Andante con moto
4. Finale. Allegro molto
  
 
--- Pause ---
 
 
Johannes Brahms (1833 - 1897)
Serenade Nr.1 in D-Dur opus 11
(Bearbeitung für Nonett von Alan Boustead)
 
1. Allegro molto
2. Scherzo: Allegro non troppo - Trio: Poco piu moto
3. Adagio non troppo
4. Menuetto I und II
5. Scherzo: Allegro
6. Rondo: Allegro
 
(Änderungen vorbehalten)
 
 
 
 


Preise für das Jahresabonnement: 1. Platz: 95 € (ermäßigt 70 €) 2. Platz: 80 € (ermäßigt 45 €)
Karten für einzelne Konzerte: 1. Platz: 22 € (ermäßigt 12 €) 2. Platz: 19 € (ermäßigt 10 €) Familienkarte für Eltern mit Kindern 2. Platz: 40 €

Im Abonnement ist das Konzert des "Hohenloher Kultursommer"s mit enthalten. Außerhalb des Abonnements sind die Karten hierfür nur über die Verkaufsstellen des Kultursommers (Telefon 07940 / 18-348) erhältlich.

Kartenverkauf und Abonnementsbestellungen bei der Schloss-Apotheke Kirchberg/Jagst (Telefon 07954 / 98700) oder per Mail an info@sk-kirchberg.de . Die bestehenden Abonnementsplätze werden bis zum ersten Konzert reserviert; die Jahreskarte kann dann an der Tageskasse entgegengenommen werden.

Weitere Informationen: www.sk-kirchberg.de

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2017 • Impressum
 
   
Zur Startseite