Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst wenden.

Aus dem Rathaus

Von Rock bis Ska - Fünf Bands bei Inselbeben-Jubiläum am 22. Juli

Artikel vom 12.07.2017

Das Inselbeben des Vereins für Fisch und Fußball ist mittlerweile weit über die Grenzen Hohenlohes bekannt. Kein Wunder, dass zur 15. Auflage des Seefestivals am 22. Juli wieder Bands von weit her auf die kleine Inselbühne zwischen Kirchberg/Jagst und Eichenau strömen.

 

 

Als Headliner führen die Nürnberger Vollblutmusiker von La-Boum das Line-Up an. Sie wollen mit einer Mischung aus Polka, Ska, Folk und Gipsy das Publikum beim VFF-Jubiläum zum Tanzen bringen.

La-Boum

Unterstützt werden sie vom Quartett Tijuana mit Bandmitgliedern aus den USA, Südafrika und England. Die Combo um Frontmann Ricky the Eel besticht durch rockige Psychedelic-Klänge und reist extra aus Hamburg an.

Tijuana

Zudem wollen die Darmstädter Publikumslieblinge ImmerGrün, die im Vorjahr frenetisch gefeiert wurden, mit ihrem rockig, nach vorn treibenden Sound den Hunderten erwarteten Besuchern einheizen.

ImmerGrün

Doch auch der lokale Aspekt kommt bei freiem Eintritt wie immer nicht zu kurz. Neben der traditionellen Schluss-Show von Lokal-Legende C.L.O. verspricht der Debüt-Auftritt des neu zusammengestellten Hohenlohe-Ensembles MLJI besondere musikalische Momente.


„Zu unserem Jubiläum haben wir einen bunten Mix aus Rock, Ska und Akustik-Pop zusammengestellt. Man kann sicher ohne Bescheidenheit sagen: Das wird ein Highlight in der Inselbeben-Geschichte“, sagte der VFF-Booking-Beauftragte Volker Stör. „So ein dichtes Programm auf so wenig Inselfläche gab es noch nie“, ergänzte VFF-Präsident Mark Schumann.

Wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ab 18.00 Uhr startet der Biergarten-Betrieb, ab 20.00 Uhr das Band-Programm. Besucher werden gebeten, die öffentlichen Parkplätze im Städtle zu nutzen.

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2017 • Impressum
 
   
Zur Startseite