Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst wenden.

Aus dem Rathaus

Schlosskonzerte in Kirchberg an der Jagst

Artikel vom 23.03.2017

UpBeat Hohenlohe 2017 startet in Kirchberg an der Jagst mit Jazz im Rittersaal

Jazzig-groovige Klänge sind am Samstag, den 6. Mai 2017 ab 19 Uhr im Rittersaal des Schlosses Kirchberg zu hören, wenn die vierte Runde des Festivals „UpBeat Hohenlohe“ eingeläutet wird. Zu Gast ist die Band Jilman Zilman, in der auch Organisator Johannes Ludwig am Saxophon dabei ist. Bevor die Band allerdings loslegt, starten die Musiker bereits am Freitag mit Workshops, Werkstattkonzert und Bandcoaching am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Crailsheim. Die Jungprofis bieten den Schülerinnen und Schülern Musikunterricht zum Anfassen und machen die dortige Schulband fit, für das gemeinsame Konzert am Samstagabend. Die Schülerband des ASG tritt dann als Vorgruppe auf und zeigt mit bekannten Jazzstandards und instrumentalen Klassikern das Erlernte aus den Workshops. Die Begeisterung der jungen Musikerinnen und Musikern war in den vergangen Jahren phänomenal. Unterstützt wird das Projekt von der Sparkasse Hohenlohekreis und den Firmen Paul Kleinknecht GmbH & Co. KG Kupferzell sowie der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Veranstalter ist die Kulturstiftung Hohenlohe in Kooperation mit dem Ganztagsgymnasium Osterburken.

Die Band Jilman Zilman des Augsburger Schlagzeugers Tilman Herpichböhm besteht seit 2010, gewann den zweiten Preis beim internationalen Jazzwettbewerb Burghausen 2013 sowie den ersten Preis beim ersten LAG-Jazz-Preis Bayern 2014. Im September 2014 wurde in Kooperation mit BR Klassik das zweite und letzte Album der Band beim Augsburger Label „In gute Hände“ auf Vinyl veröffentlicht. Wo Bebop und Klezmer sich die Hände reichen, ist Jilman Zilman zu Hause. Das Quartett um den Augsburger Schlagzeuger beeindruckt nicht nur durch seine außergewöhnliche Besetzung mit zwei Altsaxophonen, Kontrabass und Schlagzeug, sondern umso mehr durch virtuos vorgetragene kompositorische Einfachheit.
Die Saxophonisten Julian Bossert und Johannes Ludwig, sowie Peter Christof aus Luzern am Bass, verleihen Herpichböhms Stücken seit Sommer 2010 die passenden Klänge, um mal friedlich und verspielt, mal wild und aufbrausend die Hörknospen der Zuhörer auf besondere Art herauszufordern, ganz wie seine großen Einflussgeber, das Ornette Coleman Quartett und John Zorns Masada.
 
Weitere UpBeat-Konzerte finden am 13. Mai in Gaisbach und am 20. Mai in Kloster Schöntal statt. Karten kosten regulär 15,-€, Schülerinnen und Schüler zahlen gegen Vorlage des Schülerausweises nur 5,- €. www.upbeat-hohohenlohe.de
 
Informationen und Tickets bei der Geschäftsstelle der Kulturstiftung Hohenlohe unter 07940/18-348, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.upbeat-hohenlohe.de, www.hohenloher-kultursommer.de, www.reservix.de sowie ggf. an der Abendkasse.

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2017 • Impressum
 
   
Zur Startseite