Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst wenden.

Aus dem Rathaus

Themenführungen in Kirchberg an der Jagst

Artikel vom 15.05.2017

Ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen werden von März bis einschließlich Oktober Themenführungen durchgeführt.

Preise (wenn nicht anders angegeben): Personen ab 14 Jahren 3,00 €.

 

Nachfolgend die Termine und Themen für 2017 im Überblick:

 

Freitag, 14. Juli 2017   

Thema: Geologische Abendwanderung. Spurensuche einer Besiedelung in der Steinzeit.

Treffpunkt:  „Württemberger Hof“, Untergeschoss.

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Veranstalter:  Der Arbeitskreis Geologie im MKV.

Die Wanderung leitet Helmut Klingler.

Eine steinzeitliche Siedlung ist im Kirchberger Raum noch nicht gefunden worden. Trotzdem zeugen Funde und die Solequelle (Sauerbrunnen) auf eine Besiedlung hin. Hier sind besonders die Hügelgräber in den Wäldern rund um Kirchberg zu erwähnen. Eine Spurensuche am Abend in einer Rundwanderung um die Altstadt. Abschluss ist das an diesem Wochenende stattfindende Hofgartenfest, wo noch lange über Theorien zur Steinzeit diskutiert werden kann.

 

Donnerstag, 21. September 2017   

Thema: Bauernkrieg als Vortrag und Lesung

Treffpunkt:  Schlossmuseum

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Veranstalter: Volkshochschule im Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte des Museums- und Kulturvereins (MKV).

Vor 500 Jahren, im Jahr 1525, erhoben sich die Bauern gegenüber ihren Grundherren, auch in unserer Gegend. Zu diesem historischen Ereignis ist für die nächsten zehn Jahre, nach dem Vorbild der Reformationsdekade (2007-2017) eine Bauernkriegs-dekade im Schlossmuseum geplant. Jedes Jahr bis 2025 wird ein Vortrag zum Thema „Bauernkrieg 500“ gehalten, mit anschließender Lesung zur Frage: Wie haben wichtige Persönlichkeiten damals den Bauernkrieg erlebt? Am Abend wird Alfred Albrecht im Vortrag und in der Lesung Reformator Martin Luther im Schloss vorstellen.  
 

Sonntag, 15. Oktober 2017

Im Rahmen der geführten Wanderungen der Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe e. V.

Thema: Baumgötter und heilige Quellen - die Kelten in Hohenlohe.

Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Uhrzeit:  13.00 Uhr.

Anmeldung bis 12.10.2017.

Kosten: Erwachsene 7 €, Kinder 2 €.

Die Führung leitet Monika Fitzlaff.

Fast 1000 Jahre prägten die Kelten die Kultur in Europa. An einigen Orten in Hohenlohe finden sich noch Zeichen unserer geheimnisvollen Vorfahren.
Ihre Weisheit ist uns in Märchen, Jahreszeiten-Ritualen und in Pflanzenwissen erhalten. Die Führung dauert 4 Stunden. Distanz: 8 km.

 

Dienstag, 31. Oktober 2017

Eine Nachtwanderung mit Fackeln in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein und der Ev. Kirchenge-
meinde Lendsiedel und Kirchberg.   

Thema: Lutherwanderung.

Treffpunkt:  Kirche in Lendsiedel.

Uhrzeit: 19.00 Uhr.

Die Wanderung leitet Helmut Klingler.

Dauer:  ca. 2 Sunden.

Distanz: ca. 1,5 km.
 

Im Lutherjahr 2017, also 500 Jahre nach dem Thesenanschlag von Martin Luther an der Kirche zu Wittenberg, ist diese Wanderung natürlich etwas Besonderes. Deswegen werden wir den Beginn und das Ende mit einer kleinen Andacht feiern.
Beginn der Wanderung ist die Kirche in Lendsiedel. Mit Fackeln und Taschenlampen geht es Richtung Kirchberg. Diese nächtliche Stimmung mit Blick auf die erleuchtete Altstadtsilhouette erzeugt ein besonderes Gefühl auf die bevorstehende Adventszeit. Am Sandbuck, unter der Linde, wird ein Zwischenstopp eingelegt. Dann geht es über den Hofgarten zur Stadtkirche. Dort feiern wir nach einer kleinen Andacht bei Glühwein und Lutherbrot 500 Jahre Reformation.
 

 

Stadtführungen werden auf Anfrage ganzjährig durchgeführt.

Weitere Informationen zu den Stadtführungen erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst, Schloß­straße 10, 74592 Kirchberg/Jagst, Frau Osti und Frau Jost, Tel. 07954/9801-28.
E-Mail: osti@kirchberg-jagst.de, www.kirchberg-jagst.de.
 
Preis für Gruppen bis 30 Personen:
35,00 € pauschal.
 
Genauso interessant sind unsere Schlossführungen. Sie werden für Gruppen ab 10 Personen bis max. 30 Personen ganzjährig auf Anfrage bei Schlossführer Herrn Albrecht (Tel.: 07954/402) angemeldet.

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2017 • Impressum
 
   
Zur Startseite